Cookie Richtlinien
BMWGROUP.com verwendet Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Mit dem Klick auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen".
Mehr Informationen: Cookie Richtlinien
Ja, ich akzeptiere Cookies.
Geschäftsbericht 2018
Menü
DE | EN
IPA minimieren
Summarised by Tags
Was bedeutet eigentlich RoCE? Und was ist der RoE? Wir haben den Geschäftsbericht nach wichtigen Schlagwörtern wie EBIT-Marge oder Forschung & Entwicklung durchforstet und die entsprechenden Passagen für Sie zusammengestellt.
Aktivieren Sie bitte Ihr Sound-System
summarised
by
tags
 
 
 
 
 
 
 
 
EBIT – Earnings before interest and taxes
Ergebnis vor Finanzergebnis.
Glossar, S. 250
Das Ergebnis vor Finanzergebnis (EBIT) verringerte sich im Vorjahresvergleich um 778 Mio. € und liegt bei 9.121 Mio. € (2017: 9.899 Mio. €).
Zusammengefasster Lagebericht, S. 67
EBIT-Marge
Ergebnis vor Finanzergebnis bezogen auf die Umsatzerlöse.
Glossar, S. 250
Die EBIT-Marge im Segment Automobile lag im Berichtszeitraum bei 7,2 % (2017: 9,2* % / – 2,0 Prozentpunkte).
* Die Vorjahreszahlen wurden aufgrund der Erstanwendung des IFRS 15 angepasst.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 46
Ausblick 2019: Für die EBIT-Marge im Segment Automobile – dem Kerngeschäft der BMW Group – wird vor dem Hintergrund der Herausforderungen für das Geschäftsjahr 2019 ein Korridor von 6 bis 8 % prognostiziert (2018: 7,2 %).
Zusammengefasster Lagebericht, S. 88
Die EBIT-Marge im Segment Motorräder lag im Berichtsjahr bei 8,1 % (2017:9,1* % / – 1,0 Prozentpunkte).
Zusammengefasster Lagebericht, S. 47
Ausblick 2019: Für das Jahr 2019 wird die EBIT-Marge im Segment Motorräder den Erwartungen zufolge innerhalb des Zielkorridors von 8 bis 10 % liegen (2018: 8,1 %).
Zusammengefasster Lagebericht, S. 88
EBT – Earnings before taxes
Das Konzernergebnis vor Steuern bietet einen umfassenden Blick auf den gesamthaften Unternehmenserfolg nach Konsolidierungseffekten und ermöglicht einen transparenten Vergleich insbesondere im Zeitablauf.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 38
Das Konzernergebnis vor Steuern erreichte im Jahr 2018 mit 9.815 Mio. € den zweithöchsten Wert in der Unternehmensgeschichte und lag damit moderat unter dem Rekordwert des Vorjahres (2017: 10.675* Mio. € / – 8,1 %).
* Die Vorjahreszahlen wurden aufgrund der Erstanwendung des IFRS 15 angepasst.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 45
Ausblick 2019: deutlicher Rückgang beim Konzernergebnis vor Steuern erwartet
Auch im Jahr 2019 wird der Wettbewerb auf den internationalen Automobilmärkten intensiv bleiben. Darüber hinaus wird die politische und wirtschaftliche Entwicklung in Europa zunehmend ungewisser.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 87
RoCE – Return on Capital Employed
Der RoCE in den Segmenten Automobile und Motorräder berechnet sich aus dem jeweiligen Segmentergebnis vor Finanzergebnis und dem durchschnittlich eingesetzten operativen Kapital im jeweiligen Segment. Das eingesetzte Kapital entspricht der Summe aller kurz- und langfristigen operativen Vermögenswerte, bereinigt um das Abzugskapital. Beim Abzugskapital handelt es sich um die Kapitalanteile, die dem operativen Geschäft zinslos zur Verfügung stehen.
Glossar, S. 251
Der RoCE im Automobilgeschäft verzeichnete 2018 vor allem aufgrund der Ergebnisentwicklung einen Rückgang auf 49,8 % (2017: 77,7 *% / – 27,9 Prozentpunkte).
Der Rückgang ist unter anderem auf steigende Investitionen für die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte, die Digitalisierung und die Erweiterung und Erneuerung des Modellportfolios sowie den Ausbau des Produktionsnetzwerks zurückzuführen. Der langfristige Zielwert von mindestens 26 % für das Segment Automobile wird aber deutlich übertroffen.
* Die Vorjahreszahlen wurden aufgrund der Erstanwendung des IFRS 15 angepasst.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 46
Ausblick 2019: Für den RoCE im Automobilgeschäft wird 2019 ein deutlicher Rückgang erwartet (2018: 49,8 %).
Der Rückgang ist unter anderem auf die Einführung von IFRS 16 (Leasingverhältnisse) zurückzuführen. Hinzu kommen steigende Investitionen für die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte, die Digitalisierung und die Erweiterung und Erneuerung des Modellportfolios sowie der Ausbau des Produktionsnetzwerks. Ferner dürfte sich die Ergebnisentwicklung dämpfend auf den RoCE auswirken. Der langfristige Zielwert von mindestens 26 % für das Segment Automobile wird aber weiterhin übertroffen.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 88
Der RoCE im Segment Motorräder lag im Berichtsjahr bei 28,4 % und damit moderat unter dem Vorjahresniveau (2017: 34,0* % / – 5,6 Prozentpunkte).
Grund für den Rückgang ist die Anlaufsituation durch diverse Modellwechsel. Der langfristige Zielwert von 26 % für das Segment Motorräder wurde aber unverändert übertroffen.
* Die Vorjahreszahlen wurden aufgrund der Erstanwendung des IFRS 15 angepasst.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 47
Ausblick 2019: Der RoCE im Segment Motorräder wird aufgrund der angekündigten Produktinitiativen im Jahr 2019 solide über dem Vorjahresniveau erwartet (2018: 28,4 %).
Der langfristige Zielwert von 26 % für das Segment Motorrad wird damit übertroffen.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 88
RoE – Return on Equity
Die Steuerung im Segment Finanzdienstleistungen erfolgt, wie im Bankensektor üblich, über die Eigenkapitalrendite RoE. Der RoE berechnet sich aus dem Segmentergebnis vor Steuern bezogen auf das durchschnittlich im Segment gebundene Eigenkapital aus der Segmentbilanz.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 38
Der RoE lag im Berichtsjahr 2018 mit 14,8 % leicht unter dem Niveau des Vorjahres (2017: 18,1 % / – 3,3 Prozentpunkte).
Der Grund für den Rückgang waren im Wesentlichen höhere regulatorische Eigenkapitalanforderungen. Die interne RoE Zielgröße von mindestens 14 % wurde jedoch weiterhin erreicht.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 47
Ausblick 2019: RoE im Segment Finanzdienstleistungen auf dem Niveau des Vorjahres erwartet.
Für das Geschäftsjahr 2019 wird im Segment Finanzdienstleistungen von einem stabilen Geschäftsverlauf ausgegangen. Die Eigenkapitalrendite dürfte auf dem Niveau des Vorjahres (2018: 14,8 %) bleiben.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 88
Trotz Rückgang markierten das Konzernergebnis vor Steuern und der Jahresüberschuss 2018 die zweitbesten Werte in der Unternehmensgeschichte.
Nach Abzug von Steuern ergab sich ein Jahresüberschuss von 7.207 Mio. € gegenüber 8.675 Mio. € im Vorjahr.
Zusammengefasster Lagebericht, S. 65
Ergebnis je Aktie (Earnings per Share)
Das Ergebnis je Aktie ergibt sich, indem für Stamm- und Vorzugsaktien das auf die jeweilige Aktiengattung entfallende Konzernergebnis nach Minderheitenanteilen auf die durchschnittliche Anzahl der jeweiligen Aktien bezogen wird. Beim Ergebnis je Vorzugsaktie werden nur die für das jeweilige Geschäftsjahr dividendenberechtigten Vorzugsaktien berücksichtigt.
Glossar, S. 250
Das Ergebnis beträgt je Stammaktie 10,82 € und je Vorzugsaktie 10,84 € und erreicht damit, wie schon der Jahresüberschuss, den zweithöchsten Wert.
Für die BMW Group gehört eine konsequente Ausrichtung auf die Zukunft zu den zentralen Erfolgsfaktoren. Innovation ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie.
Die F&E-Aktivitäten der BMW Group erstrecken sich mit Design, Autonomous, Connected, Electrified und Services auf fünf zentrale Themenfelder.
Im globalen Forschungs- und Innovationsnetzwerk der BMW Group arbeiteten zum 31. Dezember 2018 über 15.000 Mitarbeiter an 16 Standorten in fünf Ländern.
Im Berichtsjahr stiegen die Forschungs- und Entwicklungsleistungen mit 6.890 Mio. € im Vergleich zum Vorjahr deutlich (2017: 6.108 Mio. € / + 12,8 %).
Zusammengefasster Lagebericht, S. 29
Die fünf Levels des autonomen Fahrens
00
Hände am
Lenkrad
01
Hände am
Lenkrad
02
Hände & Augen
Temporär weg
Tech.
Quanten-
Sprung
03
Hände & Augen
weg
Tech.
Moonshot
04
Hände &
Aufmerksamkeit
weg
05
Fahrgast